Kurs für die Ausbildung zum Konditor

Die Kurse sind Praxiskurse, die als Vorbereitung für den Beruf des Konditors in verschiedenen Bereichen (hausgemachte Konditorwaren, Restaurants, Konditoreien, Süßwarenindustrie) dienen. Der Kurs wird von qualifizierten Konditoren geleitet. Das Programm richtet sich nach dem Europäischen Qualifikationsrahmen (EQF).

Lehrtätigkeit

Eigenarten und Techniken des Gebrauchs der Konditorausrüstung für die Teigbearbeitung, Säuerung und Backzeit, Arbeitsablauf für Konditorwaren, Vorbereitung der Arbeit als Konditor.
Ausübung des Konditorberufes im Arbeitsraum mit den eigenen Geräten. Gebrauch der Rohstoffe für organoleptische Charakteristiken. Grundlagen der Konditorkunst: Teigarten, Füllungen,
Mürbeteig: Mürbeteigkuchen, Törtchen.
Pudding und Crèmes: Karamellcrème, Crème brulée, Panna cotta, etc.
Süßwaren fürs Frühstück: Teilchen, Muffins, Mürbeteiggebäck, Rührkuchen
Süßwaren mit Hefe: Napfkuchen, Savarin, Berliner, Donuts
Weihnachtsgebäck: Plätzchen und Weihnachtskuchen
Süßwaren für Karneval: Krapfen, Brandteiggebäck, Chiacchiere, Muzen, Windbeutel
Süßwaren nach bologneser Tradition: pinza, raviole, sabadoni, torta degli addobbi.
Landkuchen und Torten mit speziellen Zutaten: Mandelkuchen, Karottenkuchen, Nusskuchen, Strudel, Kekse und Törtchen
Herzhaftes Kleingebäck: Mini-Pizzen, Mini-Calzone, herzhafte gefüllte Törtchen, Käsegebäck, Salzgebäck
Quiche und herzhafte Kuchen
Kleingebäck: Törtchen, Windbeutel, Mini-Cannoli, etc.
Schokolade: Mousse, Ganache, Glasuren, Schokoladenfiguren
Klassische Schokoladentorten: Sacher, Schwarzwälder Kirsch,
Temperierung von Schokolade
Brandteiggebäck: éclaires, Windbeutel, choux
Blätterteig: Salzgebäck, Schweineohren, etc.
Kuchen mit Blätterteig
Baiser: französisch, argentinisch, italienisch, schweizerisch
Klassische Torten: Mokkatorte, Baisertorte, Ananastorte
Nachspeisen: Mousse, Parfait, etc.
Moderne Torten
Verzierungen aus Zucker und Schokolade

Die Arbeit des Konditor: Einführung in juristische Vorschriften, Arbeitssicherheit, Hygiene und Sicherheit, Warenkunde, Organisation und Unternehmen.

Der Europäische Qualifikationsrahmen (EQF) ist eine Initiative der Europäischen Union, um die beruflichen Qualifikationen innerhalb der Mitgliedsstaaten transparent zu machen und die Mobilität auf dem Gebiet der EU zu fördern.

Kurspreise für die Ausbildung zum Konditor
11-15 Personen pro Kurs
3 Unterrichtseinheiten pro Woche
1 Monat 480 Euro (ermäßigter Preis)
2 Monate 912 Euro (ermäßigter Preis)
3 Monate 1400 Euro (ermäßigter Preis)
6 Monate 2700 Euro (ermäßigter Preis)
Die Kurse können jede Woche begonnen werden.

7-10 Personen pro Kurs
2 Unterrichtseinheiten pro Woche
1 Monat 480 Euro (ermäßigter Preis)
2 Monate 912 Euro (ermäßigter Preis)
3 Monate 1400 Euro (ermäßigter Preis)
6 Monate 2700 Euro (ermäßigter Preis)
Die Kurse können jede Woche begonnen werden.

Programm